Für Heimwerkerinnen: Die Veranstaltung Women@Work in Lübeck

Die Hornbach-Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen erklären den Heimwerkerinnen die einzelnen Arbeitsschritte. Foto: Hornbach
Die Hornbach-Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen erklären den Heimwerkerinnen die einzelnen Arbeitsschritte. Foto: Hornbach

Workshop für Heimwerkerinnen bei Hornbach

Wer meint, ein Workshop mit dem Titel „Bohren und dübeln“ wäre etwas für absolute Anfänger oder gar Dünnbrettbohrer hat sich getäuscht! Das Workshop-Angebot beim Hornbacher Women@Work-Abend in Lübeck jedenfalls war ausgesprochen informativ und zudem alles andere als langweilig!

Natürlich ging es beim „Bohren und dübeln“ auch darum, einmal Bohrhammer und Akkuschrauber selbst in die Hand zu nehmen und ein Gefühl für die Weichheit von Ytong und die Härte von Beton zu bekommen, aber es ging vor allen Dingen darum, zu erfahren, welche Dübel wann angewendet werden. Neben dem klassischen Universaldübel sind nämlich eine Vielzahl von Spezialdübeln auf dem Markt zu finden, die in den unterschiedlichsten Untergründen Halt finden.

Hier lesen Sie mehr zum Thema „Bohren und dübeln“

Jede Teilnehmerin durfte sich von den fünf angebotenen Workshops („Bohren und dübeln“, „Fliesen verlegen“, „Laminat und Vinyl verlegen“, „Oberflächen kreativ gestalten“ und „Holz verarbeiten“) zwei aussuchen. Während im Holzprojekt die Frauen die Möglichkeit hatten, sich einen Stuhl zu bauen und gegen den Materialpreis mit nach Hause zu nehmen, konnten beispielsweise im Workshop „Fliesen verlegen“ sehr gut die einzelnen Schritte der Fliesenverlegung an einer Übungswand nachvollzogen werden, so dass am Ende jede, die wollte, einmal den Fliesenkleber auf die Wand gebracht, eine Fliesenreihe verlegt, mit dem Fliesenschneider gearbeitet und die geflieste Fläche verfugt hatte.

Hier lesen Sie mehr zum Thema „Fliesen verlegen“

Während der gesamten Veranstaltung wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt: Gleich zu Beginn wurden den Teilnehmerinnen Getränke angeboten und in der Pause gab es Häppchen. Das kostenlose Angebot des Baumarktes richtet sich ausschließlich an Frauen, aber insgesamt war auf jeden Fall bei der Lübecker women@work-Nacht, eine bunte Mischung an Teilnehmerinnen zusammengekommen. Sowohl junge Frauen, die offensichtlich gerade ein paar Tipps für die Einrichtung ihrer Studentenbude brauchten als auch Frauen im Rentenalter, die doch gerne selbst lernen möchten, wie man bzw. frau das Haus in Schuss hält, statt zu warten, bis der Partner es endlich erledigt, waren dabei. Eine gelungene Veranstaltung mit Spaßfaktor und Nutzwert!

Stimmungsbilder von der Veranstaltung Women@Work

Die Heimwerkerinnen arbeiten an unterschiedlichen Workshop-Stationen   Foto: Hornbach
Bei der Veranstaltung Women@Work wählen die Teilnehmerinnen zwei aus fünf Workshop-Angeboten aus, die dann an verschiedenen Stationen durchgeführt werden. Foto: Hornbach
Die Heimwerkerinnen arbeiten an unterschiedlichen Workshop-Stationen   Foto: Hornbach
Die Hornbach-Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen erklären den Heimwerkerinnen die einzelnen Arbeitsschritte. Foto: Hornbach
Die Hornbach-Mitarbeiter und -Mitarbeiterinnen erklären freundlich und ausführlich die einzelnen Arbeitsschritte. Foto: Hornbach
Die Hornbach-Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen erklären den Heimwerkerinnen die einzelnen Arbeitsschritte. Foto: Hornbach
Auf die Fragen der Teilnehmerinnen wird freundlich und ausführlich eingegangen. Foto: Hornbach
Jederzeit können die interessierten Heimwerkerinnen ihre Fragen zur Aufgabe oder zu vergleichbaren baulichen Problemen in den eigenen vier Wänden stellen. Foto: Hornbach
Auf die Fragen der Teilnehmerinnen wird freundlich und ausführlich eingegangen. Foto: Hornbach
Bohren mit dem Bohrhammer  Foto: Carlotta Greve
Bohren mit dem Bohrhammer als eine der ersten Schritte im Workshop "Bohren und dübeln". Foto: Carlotta Greve
Bohren mit dem Bohrhammer  Foto: Carlotta Greve
Per Du ist die Stimmung von Anfang an entspannt. Foto: Carlotta Greve
Von Anfang an herrscht eine entspannte Stimmung - auch, weil man sich untereinander duzt. Foto: Carlotta Greve
Per Du ist die Stimmung von Anfang an entspannt. Foto: Carlotta Greve
Im Workshop Bohren und Dübeln erklärt der Mitarbeiter alles über Dübel, die passende Bohrmaschine und den richtigen Bohraufsatz. Foto: Carlotta Greve
Der Hornbach-Mitarbeiter erläutert unterschiedliche Dübel, Bohrer und Bohraufsätze. Foto: Carlotta Greve
Im Workshop Bohren und Dübeln erklärt der Mitarbeiter alles über Dübel, die passende Bohrmaschine und den richtigen Bohraufsatz. Foto: Carlotta Greve
Spaß beim kreativen Shabby-Chic-Gestalten  Foto: Hornbach
Mit viel Spaß und Begeisterung bearbeiten die Heimwerkerinnen die Oberflächen im Shabby-Chic-Stil. Foto: Hornbach
Spaß beim kreativen Shabby-Chic-Gestalten  Foto: Hornbach

 

Über Nina Greve 28 Artikel
Dipl. Ing. Nina Greve arbeitet als freie Fachjournalistin in Lübeck und ist unter anderem für die Fachmagazine bauhandwerk, dach+holzbau sowie die DBZ tätig.